unser Erster!

Neoplan 316, ein 14m-Wagen mit 64 Sitzplätzen, Reiseausführung. der Bus als sog. Ü-Bus, = Überlandbus. Ein sehr praktischer Bus, breiter, niederer Einstieg, richtig viel Kraft, ein idealer Bus für unsere Aktivitäten in Griechenland. Hat viel Freude gemacht, aber auch einigen Ärger. War im Dienst von 1-2014 bis 10-2016, fährt jetzt irgendwo in Russland.

unser Zubringer!

ein super dankbarer Bus. Neoplan 319, ein 15m-Bus, mit 67 Sitzplätzen.Vollausgestatteter Reisebus. War im Dienst als Zubringer, dh mit diesem Bus haben wir unsere Reisegruppen überall in D abgeholt und nach Griechenland gebracht. Meist war dann im Hafen von Patras der Wechsel, die Gruppe ist umgesteiegen in unseren 316er und der 319er hat sozusagen die vorige Gruppe wieder zurück nach Hause gefahren. Bei uns im Dienst von 9-2014 bis 10-2016. Zuverlässiges, dankbares Arbeitstier, bis zum Schluss ohne wirklichen Ärger. Läuft jetzt als Wohnmobil...

Neoplan 3116, die nächste Generation

als Ersatz für unseren "Griechenland-Bus" den 316er, gleiche Bauart, deutlich jünger, sollte einige Jahre Dienst tun. In Erinnerung bleibt Ärger, Stress, Kosten. Griff ins Klo. Ganz so schlimm wars natürlich nicht, auch dieser Bus ist nie unterwegs liegen geblieben, auch dieser Bus hatte weder Unfall noch hat er einen wirklichen weitreichenden Schaden verursacht. War im Dienst von 10-2016 bis 7-2018

unser erster Doppeldecker

Ein Setra 328DT mit 70 Sitzplätzen. Ein echtes Schätzchen, läuft vom ersten Tag an, macht seinen Dienst ohne Schwierigkeiten und Ausfälle, ein sehr dankbares Fahrzeug. Ein Bus in sehr gutem Zustand von dem wir uns schwer  und ungern getrennt haben. Zum Schluss hat uns dann die Häufung von kleinen Ärgernissen den Abschied etwas leichter gemacht. Im Dienst von 4-2017 bis 10-2018. Noch haben wir ihn, - steht derzeit zum Verkauf.