Bürozeiten / Erreichbarkeit: 7Uhr bis 7Uhr30, und 16Uhr bis 17Uhr werktäglich unter 0731-3600710

verantwortlicher Bereichsleiter: Jürgen Rödl

Gartenarbeit, aber gerne!

Ihre Gartenarbeit machen wir, gerne! Diesen Spruch meinen wir ernst. Egal ob Sie nicht mehr so können wie Sie wollen, oder einfach nicht wollen, vielleicht etwas Anderes zu tun haben, einfach keinen grünen Daumen haben, -egal,... wir helfen gerne. Wir sind bestens ausgestattet mit Technik und Geräten. Unser Team aus ausgebildeten und erfahrenen Gärtnern, unterstützt durch motivierte und engagierte Helfer, erledigt in kürzester Zeit fast jede Aufgabe! Kleine, pflegerische Massnahmen, regelmässige Pflege an Hecken, Büschen und Bäumen, genauso wie Rodungen und Baumfällungen, aber auch die Neuanlage Ihres Gartens... bei uns in guten Händen. Die "Gartentruppe" ist übrigens unsere grösste Abteilung, insofern auch für richtige Grosseinsätze prädestiniert, mit plus/minus 15 Leuten im Einsatz, da geht wirklich was, - schnell und effektiv. In der Regel aber kommt eine Gruppe mit einem Vorarbeiter und 2 bis 3 Mitarbeitern um Ihren Auftrag abzuarbeiten.

Und, um gleich noch mit so einem Clichee aufzuräumen: die Zeiten dass eine Sozialfirma mit einem verrosteten VW-Bus kommt, 6 Mitarbeiter aussteigen, die über Ihre eigenen Füsse fallen, mit Schubkarren und Schaufel und Spaten versuchen Ihr Geld zu erwirtschaften sind vorbei. Wir müssen uns heute nicht mehr verstecken, wir sind nicht mehr auf Almosen angewiesen, wir bringen Leistung, gute Leistung, vergleichbare Leistung zu preiswertem, günstigen Entgelt.

Grünflächenpflege, zuverlässig

Hier haben wir die Dauerpflege, die sogenannte Unterhaltspfle von Grünanlagen im Blick. Natürlich mähen wir auch Ihren privaten Rasen, gerne regelmässig, Interessant ist dieses Angebot aber insbesondere für Kommunen, Kirchen, Kindergärten, Vereine, Krankenhäuser, Heime, Firmen und Industrieanlagen. Alle haben Grünflächen: Rasen, Parks, Strassenbegleitgrün, Hecken, Beete Büsche, Bäume etc. Wir übernehmen die Pflege dieser Grünanlagen dauerhaft, zuverlässig, professionell. Vertrauen Sie auf eine gesunde Mischung aus professionellem Maschineneinsatz und Manpower. Wir bringen Grossflächenmäher mit oder ohne Grassammeltanks, Hochgrasmäher, Mulcher, Böschungsmäher etc. zum Einsatz, und,  wenn´s sein muss 15 Mann an Freischneidern, Motorsägen, Rasenmähern und vor allem zum Aufräumen. Wir haben vor fast nichts Angst, fast nichts geht nicht, es findet sich eigentlich immer eine Lösung. Was wir nicht machen: wir setzen keine Gifte ein, auch keine Herbizide (Unkrautvernichter), stattdessen arbeiten wir mit modernen Unkrautbürsten und thermischen Unkrautregulierern. Dafür säen wir an, und pflegen Ihnen gerne Blühstreifen und Bienenweiden.

Landschaftsbau

Dieser Bereich, obwohl einer unserer Lieblingsbereiche, schwächelt gerade ein bischen. Krankheitshalber musste uns unser Vorarbeiter (nach fast 30 Jahren Zusammenarbeit) verlassen, und es ist noch nicht gelungen die Lücke zu füllen.

Landschaftspflege

Ein Zukunftsfeld. Die stadtnahe klassische, moderne und fehlgeleitete Landwirtschaft wird immer mehr verdrängt. Wird auch immer mehr unwirtschaftlich infolge von notwendigen Klima- und Umweltschutzauflagen. Zukünftig wird es immer mehr darum gehen Landschaft um die Ballungsräume herum als Naherholungsgebiet zu sehen, als Öko- und Grüngürtel, als erhaltenswerte und pflegenswerte Kulturlandschaft. Das haben wir schon zum Teil in sogenannten Grenzertagsgebieten, dh in Gebieten in denen sich klassische Landwirtschaft nicht mehr lohnt: zB Heide auf der schwäbischen Alb, Bergregionen, Almen, aber auch Moore und einfach nur Waldränder, austrocknender, vom Käfer zerstörter Wald, steile Hänge und steinige Felder. Wir alle als Gesellschaft werden uns leisten wollen und müssen unsere Kulturlandschaft zu erhalten und zu pflegen. Das wird nicht mit gewinnmaximierender Bewirtschaftung gehen sondern nur als kommunale, staatliche Aufgabe, die die Leistungserbringer dafür bezahlt, dass für die Gemeinschaft ein Mehrwert entsteht, erhalten bleibt, und gepflegt wird. Wir sind dabei, und stehen zu Diensten! Löst übrigens auch eine Menge Probleme: Ertenvielfalt, aussterbende Tiere und Pflanzen, Klimaschutz, Umweltschutz und ganz wichtig: Seelenpflege der Menschen.

Zum Thema Brennholz in 2020

Aus dem klassischen Brennholz-Verkauf ziehen wir uns zurück. Warum: heimisches Hartholz zu Brennholz verarbeitet, würde korrekt gerechnet, Preise erfordern die Niemand bereit ist zu bezahlen. Wir haben keinen eigenen Wald, wollen unsere Arbeitskraft nicht ausbeuten, wollen korrekte Löhne, - und unsere Rechnungen bezahlen können. Deshalb, -geht nicht!

Die Alternative wäre günstiges Brennholz in den so praktischen Holzboxen aus Osteuropa, zB aus Weissrussland, zu kaufen und mit auskömmlichem Aufschlag anbieten und ausfahren. Geht, machen Viele so, wollen wir aber nicht. Erstens, wird durch das Abholzen ganzer Wälder ökologisches Schindluder getrieben, zweitens, das Holz dann durch den ganzen Kontinent gekarrt, -nicht gut.

Abgesehen davon ist unter Klimagesichtspunkten das zunehmende Befeuern von Kaminöfen zumindest sehr fragwürdig.

Was wir aber weiter machen wollen ist der Handel mit Briketts. Mit Holzbriketts. Mit Briketts, die hier, regional, aus Rest- bzw Abfallholz wie Sägemehl oder Hobelspänen, hergestellt werden. Das ist, wenn schon fossilie Brennstoffe benutzt werden, aus meiner Sicht ökologisch vertretbar und auch weniger klimaschädlich.

Hier dann in Kürze unser aktuelles Angebot an heimischen Briketts!

Ausserdem bieten wir ein, sagen wir mal: Abverkaufs-Angebot: heimisches Nadelholz, gespalten, gesägt und luftgetrocknet. Lagert seit 3 Jahren bei uns, ist also äusserlich vergraut (man kann auch sagen schwarz). Diese Restbestände bieten wir an zum Sonderpreis von 50Euro / Raummeter (Box).  Ab 4 Raummeter frei Haus in Ulm, Neu-Ulm und Blaustein.

Ältere Texte und Angebote zum Thema Brennholz finden Sie im Archiv